Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG-Jugend Landesverband Berlin findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungssport

Wettkampfzeit in Berlin

Veröffentlicht: Samstag, 18.09.2021
Autor: Jahn Janina

Nachdem wir im letzten Jahr aussetzen mussten, konnten wir in diesem Jahr am 22. und 29.08.2021 die 48. Berliner Meisterschaften der Junioren und die 22. Berliner Meisterschaften der Senioren nachholen. Obwohl die Schwimmhallen lange Zeit geschlossen waren und die Wettkämpfer nicht trainieren konnten, haben sich recht viele Teilnehmer angemeldet. Unter 3G-Regeln und Maskenpflicht bis zum Startblock, konnten viele Wettkämpfe geschwommen werden, ob als Einzelstarter oder im Mannschaftswettbewerb. Dank der zahlreichen Hilfe der Kampfrichter, der Rödler, der Sprecher, dem Protokoll, der Einlasskontrolle, dem Sanitäter und den Helfern für alles andere, hatten wir zwei tolle Wettkampftage gehabt. Neben den Wettkämpfen fand auch gleichzeitig die Prüfung für die (neuen) Wettkampfrichter statt. Somit können wir 9 neue Kampfrichter mit der Stufe F1 in Berlin begrüßen und 7 Kampfrichter mit der Erweiterung auf E1. Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen. Außerdem konnten sich einige Teilnehmer für die Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften qualifizieren.

 

Die Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften (DEM) fanden auch gleich am 04. und 05.09.2021 in Berlin statt. In der SSE-Schwimmhalle am Europapark kamen rund 130 Wettkämpfer aus ganz Deutschland zusammen, die in verschiedenen Disziplinen gegeneinander angetreten sind. Auf dem Plan standen unter anderem Super Lifesaver, Hindernisschwimmen, Retten mit Flossen und kombinierte Rettungsübung. Neben vielen tollen Wettkampfzeiten wurde sogar ein neuer Weltrekord in der Herren AK30 für Retten einer Puppe mit Flossen erzielt. Für einige Teilnehmer waren die DEM noch einmal ein gutes Training bevor es ein paar Tage später zur Europameisterschaft nach Spanien ging. Neben vielen Helfern und Kampfrichtern aus ganz Deutschland waren auch etliche Helfer aus Berlin dabei, die gerödelt haben und somit dafür gesorgt haben, dass das ganze Material rechtzeitig an den richtigen Stellen parat lag, als Taucher, die die Puppen unter Wasser ausgerichtet haben und als Sanitäter für kleine und größere medizinische Probleme. Vielen Dank an alle Helfer und Teilnehmer für ein tolles Wochenende.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing